Home > Tasteninstrumente > Synthesizer > YAMAHA MOTIF MOX6

YAMAHA MOTIF MOX6

All the versions of this article: [Deutsch] [English] [français]

Die neue MOX6 Music-Workstation vereint die MOTIF XS Sound-Engine, einen MIDI-Keyboard-Controller für umfangreiche DAW- und VST-Steuerung mit einem Mehrkanal-USB-Audiointerface. Ein eingebauter Sequenzer sowie ein mächtiges DAW/VST-Software-Bundle bilden ein umfassendes Paket für die Musikproduktion. Zudem beeindruckt die hohe Mobilität dank innovativem Gehäusedesign. Erleben Sie mit dem Yamaha MOX6 eine neue Workstation-Generation für Studio und Bühne, die ein ganzes Instrumenten-Genre neu definiert.

MOTIF XS sound engine

Der MOX vefügt über exakt die selben 1.270 Sounds, wie der vielfach prämierte MOTIF XS, wodurch er für eine Vielzahl unterschiedlicher Musikrichtungen geeignet ist. Egal ob auf der Bühne oder im Studio – der MOX hat immer die passenden Sounds zur Hand. Angefangen bei Yamahas großartigem Konzertflügelsound des Concert Grand Piano CFIII über Streicher, Blechbläser, Gitarre, Bass bis hin zu den Drums – alle legendären MOTIF-XS-Sounds sind an Bord. Durch die 8 Element-Voices, 18 verschiedene Filtertypen und den umfangreichen Filterbereich ist der MOX auch perfekt geeignet, um fette analoge Synthesizersounds zu kreieren, die derzeit aus Electronic- und Hip-Hop-Szene nicht mehr wegzudenken sind.

Intuitive Bedienung und umfangreiche Steuerung

Durch die Kategoriesuche finden sie intuitiv das passende Instrument: Die 16 verschieden Instrumentenkategorien mit ihren Unterteilungen machen es besonders einfach den Sound zu finden, den sie brauchen. Mit dem Performance-Creator, der erstmals im S90 XS zum Einsatz kam, ist es auch mit dem MOX möglich, Layer- oder Split-Performances mit einem einzigen Knopfdruck zu erstellen. Beginnen sie mit einem gewünschten Instrument. Durch einen Druck auf den Button „Layer“ wird automatisch ein passender Layersound ausgewählt. Drücken Sie „Split“ wird automatisch ein Basssound zum Spielen mit der linken Hand geladen. Mit der Funktion „Drum Assign“ ist es möglich zu den unzähligen, eingebauten Rhythmuspatterns spielen.

Performance-Mode für mehr Klang-Kreativität

Kombinieren Sie bis zu 4 Stimmen im Performance-Mode. Das ermöglicht Ihnen nicht nur dynamische, gelayerte Sounds, sondern auch beispielsweise Soli über Drum- und Bassbegleitung zu spielen. Mit der Interaktiven ARP-Engine entfachen Sie Ihre volle Kreativität, da sie schon durch das Spielen von simplen Akkorden oder auch nur durch das Spielen mit einem Finger eine eindrucksvolle musikalische Begleitung bekommen. Der MOX bietet 256 vorgefertigte Performances in einer Vielzahl von Musikrichtungen wie beispielsweise Rock, World, Hip Hop und Jazz.

Viele beeindruckende Effekte – inklusive Virtual Circuirty Modeling

Exzellente Yamaha-Effektalgorithmen aus den legendären Digitalkonsolen: Das MOX bietet eine große Auswahl an Effekten, sowohl für die internen Preset-Sounds, als auch für die Benutzung mit Audiosignalen, die über die A/D-Eingänge zugespielt werden. Neben den klassischen Effekten steht auch ein Vocoder für ’Computerstimmen’ bereit. Mit Yamahas proprietärer VCM-Technik (Virtual Circuirty Modeling) ist ein besonderes Effekt-Highlight an Bord, dass die klanglichen Eigenschaften analoger Schaltungen bis hinunter zum letzten Kondensator nachbildet. Das MOX bietet ebenfalls das ausgezeichnete „REV-X“ Reverb. Hierbei handelt es sich um das selbe bekannte wie professionelle Reverb, dass auch im SPX2000 zu finden ist.

Inspirationen festhalten – der integrierte Sequenzer

Der MOX verfügt über einen eingebauten Sequenzer, der Ihnen eine komplette Musikproduktion ermöglicht, ohne auf einen Computer zurückgreifen zu müssen. Der Sequenzer erlaubt sowohl das Aufnehmen ganzer Performances in Echtzeit, wie auch das Aufzeichnen einzelner Parts, was sich perfekt für das Einspielen schwieriger Passagen eignet. Darüber hinaus können Sie Ihrer Kreativität jederzeit freien Lauf lassen und zu Songs oder Patterns einfach ihre Performance direkt, nur durch das Drücken eines REC-Knopfes, aufnehmen. Innerhalb weniger Sekunden, nachdem sie ein Grundgerüst für eine Songidee erstellt haben, können sie diese auf dem MOX ganz einfach editieren. Yamahas MOX bietet 6.720 Arpeggiator-Vorlagen, die typische Phrasen von Instrumenten enthalten. So können Sie auf einfachstem Wege Arrangements veredeln.

Ein einzelnes USB-Kabel für alle Audio- und MIDI-Verbindungen

Nur ein einzelnes USB-Kabel ist nötig, um Ihre Audio- und MIDI-Daten auf einen MAC oder einen Windows-PC zubringen. Das MOX besitzt ein eingebautes 4-in-2-out USB-Audio-Interface, damit sie die internen Sounds des MOX direkt auf ihrem Computer aufnehmen können. Zwei dedizitiere Audioeingänge können genutzt werden um beispielsweise Gitarre oder Gesang auf ihren Rechner aufzunehmen. Durch dieses Konzept können Sie nahezu alle Studioquellen über das MOX mit Ihrer DAW wie beispielsweise Steinberg Cubase aufnehmen. Die USB-Integration des MOX ist ideal, um Audio- und MIDI-Daten sowie Controller-Befehle an den Computer zu übertragen. Im Studio haben Sie so Ihre gesamte DAW von einem Punkt aus im Griff. Doch auch in Live-Situationen profitieren Sie von diesem Konzept: Spielen Sie VST-Instrument von Ihrem Notebook und integrieren Sie so die Welt der VST-Instrument in Ihr Setup.

Umfassendes Softwarepaket im Lieferumfang

Das MOX wird zusammen mit einer 48-Spur-Version von Steinberg Cubase AI, dem virtuell analogen Software-Synthesizer Steinberg Prologue und der neuen Yamaha VST Orgel-Emulation YC-38 mit „Clonewheel“ geliefert. (Das Installationspaket für die Softwaresynthesizer ist auf yamahsynth.com erhältlich) Noch nie war die Integration einer Workstation so eng mit der computerbasierten Musikproduktion verzahnt: Über den ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen Software-Editor lässt sich der MOX so einfach wie ein Software-Synthesizer editieren. Tatsächlich können Sie durch die Verwendung des MOX Editor VST den MOX in ein hardwarebeschleunigtes VST-Instrument verwandeln. In Verbindung mit der Cubase „Media Bay“ in Cubase katalogisieren Sie die Sounds auf dem Computer.

Die neuen halbgewichteten 61-Tasten

Das MOX6 besitzt eine neuentwickelte, halbgewichtete 61-Tasten Klaviatur. Sie wurde unter der Idee entwickelt, einer Vielzahl von Instrumenten die optimale Spielbarkeit zu bieten.

Mobilität - Leicht und einfach zu transportieren

Die erstaunlich leichten Gehäuse (MOX6: 7.0 kg) machen es einfach den MOX zu Proben oder zum Gig mitzunehmen. Beide Modelle sind 50% leichter als die Vergleichbaren MOTIF-Modelle.

Features

  • mit DAW-Steuerung und eingebautem USB-Audio/MIDI-Interface
  • 61 halbgewichtete Tasten anschlagsdynamisch
  • XA (Expanded Articulation) Klangerzeugung
  • über 256 Performance
  • Virtual Circuitry Modeling (VCM) Effekte
  • 6.720 Arpeggiator Strukturen
  • Direct Performance Recording
  • Performance-Creator-Funktion
  • Kategoriensuche
  • eingebautes 4-in-2-Out USB-Audio/MIDI-Interface
  • 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke
  • 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang
  • 2x Fuß-Schlater-Anschluss
  • 1x Fuß-Controller-Anschluss
  • MIDI In/Out/Thru
  • LCD-Display
  • Maße (BxHxT): 1030 x 125 x 358 mm
  • Gewicht: 7 kg
  • inkl. Cubase AI, Prologue Software-Synthesizer und YC-3B Orgelemulation

Reviews on Web

- Youtube

- SoundunSound (en)
- Musician’s Friend (en)
- Amazona (de)
- Thomann (de)

Sources

yamaha.com

Bookmark-Share-Tweet

Buy it at the best price in our partner online shops

Thomann Cyberstore (Europe-UK) Thomann Cyberstore (Europe-UK)

Adding a review