Home > Gitarren und Bässe > E-Gitarren > Statocaster Modelle

Als solche bezeichnet man heute alle Gitarren, die die wirklich legendäre Form einer Fender Stratocaster haben. Nehmen wir vorerst einmal die klassische Variante (3 Single Coils, Esche- oder Erlenkorpus) unter die Lupe. Halsmäßig kann man meistens zwischen einem Ahorn-Hals pur (hell) oder mit Rosewood-Griffbrett (dunkel) wählen. Es gibt vermutlich keine Gitarre, die sich dem Körper besser anpasst (Bierbauchfräsung!) und vielseitiger ist - von der neueren Version, die später als Superstrat behandelt wird, einmal abgesehen.

Mit dem Stegtonabnehmer hat man den absoluten Beißsound, mit dem Halspickp wird es wundervoll bluesig (mittels Tonepoti können noch nach Bedarf Höhen weggenommen werden) und die Zwischenstellungen (Hals und Mitte, Steg und Mitte) bieten perlende, mitunter fast akustisch wirkende Cleansounds, die man wirklich nur von der Stratocaster kennt.

Zudem hat man natürlich auch noch den tollen Vibratohebel, mit dem man wirklich lustige Dinge anstellen kann. Im Vergleich zu Gibson-Type-Gitarren lässt sich generell sagen, dass die typischen Fenders (eben Strat und Tele) perkussiver und knalliger klingen, die Gibsons dafür eher ´singen´ und es dem Gitarristen leichter machen…

Best instruments

  • FENDER AMERICAN DELUXE STRATOCASTER


    Töne. Traditionen. Innovationen. Die neue Fender American Deluxe Stratocaster® überzeugt durch alle Features, die sich der Gitarrist von heute wünscht. Das Griffbrett mit Compound-Radius ermöglicht ein problemloses Saitenziehen über die gesamte Halslänge. Die neuen Noiseless™ Pickups bringen einen noch besseren Stratocaster-Sound – glockenklare Klänge ohne störendes Summen. Das neu konfigurierte S-1™ Switching eröffnet einzigartige neue Klangmöglichkeiten. Weitere Eigenschaften sind die versetzten Locking Tuner, die synchronisierte American Deluxe Zweipunkt-Tremolobrücke mit Pop-in-Arm und der angeschrägte Halsansatz.

All instruments

  • G&L 30TH ANNIVERSARY LEGACY

    Die 30th Anniversary Legacy verfügt über alle G & L Innovationen :die "Magnetic Field Design"-Tonabnehmer (MFD), das "Dual Fulcrum"-Vibrato sowie den massiven, als "Saddle-Lock-Bridge" bezeichneten Steg.

  • FENDER AMERICAN SPECIAL STRATOCASTER HSS

    Mit der American Special Series Stratocaster® HSS von Fender® wird der Traum von einer erschwinglichen Gitarre aus den USA Wirklichkeit. Sie besticht unter anderem durch ihren Erlenkorpus, den Hals aus Ahornholz mit 9,5-Zoll-Griffbrett und Jumbo Bünden, Texas Special™ Pickups an Hals und Korpus, das synchronisierte Tremolo im Vintage-Style und eine matte Lackierung. Die American Special Series – Gitarren für die Ewigkeit.

  • FENDER BLACKTOP STRATOCASTER HH

    Die stylishe, kraftvolle Blacktop Stratocaster HH besticht mit Dual Overwound Alnico Humbucking Pickups. Weitere Highlights sind die schwarzen Amp-Drehknöpfe mit Skalenrand und ein synchronisierter Tremolo-Steg. Abgerundet wird der Look durch einen eleganten Erlenkorpus, den Ahornhals mit einem Radius von 9,5“, das Griffbrett aus Ahorn bzw. Palisander mit 22 Medium Jumbo Bünden, das Hochglanz-Polyesterfinish und die Hardware aus Chrom.

  • FENDER PAWN SHOP 72

    Die Pawn Shop Fender ’72 besitzt einen halbhohlen Stratocaster® Korpus mit F-Loch, Telecaster® Hals, Fender Wide Range-Humbucker am Hals und Fender Enforcer™ Humbucker an der Brücke sowie eine Chrom-Platte mit Master-Volume-Regler und Pickup-Blende. Weitere Merkmale sind das Palisander-Griffbrett mit modernem 9,5“-Radius und 6105-Bünden, Stratocaster® Hardtail-Brücke im 70er-Stil, Fender „F“-Tuner im Vintage-Stil, mintgrünes Pickguard, Bullet Truss Rod, dreifach verschraubter Hals und Deluxe-Gigbag.

  • FENDER PAWN SHOP 51

    Die Pawn Shop Fender ’51 besitzt einen Stratocaster® Korpus und einen „U“-förmigen Telecaster® Hals, einen Single-Coil Texas Special™ Pickup am Hals, Fender Enforcer™ Humbucker an der Brücke und Chrom-Platte mit zwei Reglern. Weitere Merkmale sind das Griffbrett aus Ahornholz mit modernen Medium-Jumbo-Bünden mit 9,5" Radius, der Master-Volume-Regler mit Push-Pull-Funktion für Coil-Splitting, der Drei-Positions-Dreh-Pickup-Wählschalter, die Stratocaster® Hardtail-Brücke im 70er-Stil, die Tuner im Vintage-Stil, die Gurtknöpfe sowie der Deluxe-Gigbag.

  • CHARVEL PRO MOD SO-CAL STYLE 1

    Die neue in Japan produzierte Production-Mod Serie besteht aus zwei Modellen, der San Dimas Style 1 HH und der So Cal Style 1 HH, und sind jeweils erhältlich in den Farben Black, Snow White und Ferrari Red. Die Spezifikationen enthalten ausschließlich hochwertige Komponenten wie : DiMarzio Tone Zone Humbucking Bridge Tonabnehmer, DiMarzio Evolution Humbucking Neck Tonabnehmer, Floyd Rose FRT-O2000 Double Locking Tremolo …

  • YAMAHA PACIFICA 212 VFM

    Die wunderschönen Ahorn-Maserungen der Bodies und Kopfplatten sind echte Blickfänger der Pacifica 212 VFM / Pacifica 212 VQM, den exklusiven Variationen der beliebten Pacifica 112V.

  • YAMAHA PACIFICA 112

    Hochwertige Hölzer, professionelle Hardware und zuverlässige Elektrik: Yamahas PAC112V setzt die Standards in ihrer Preisklasse.

  • YAMAHA PACIFICA 012

    Dieses neue Einstiegsmodell bietet umfassende Merkmale, mit einer Qualität der Handwerkskunst und des Klanges, die der günstige Preis nicht vermuten ließe.

  • IBANEZ GRG170DX

    In den 70ern baute die japanische Firma Ibanez günstige und gleichzeitig hochwertige Kopien der damals führenden amerikanischen Hersteller Fender und Gibson. Aber bereits Anfang der 80er Jahre konnte man mit eigenen Modellen aufwarten, und mittlerweile kann die Firma in allen Preiskategorien locker mithalten. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass gerade die Virtuosen (allen voran Steve Vai, Joe Satriani und Frank Gambale) sich ihre Lieblingsgitarren von Ibanez auf den Leib schneidern haben lassen, ist die Marke Ibanez heute in einem Atemzug mit den ehemaligen Vorbildern zu nennen.

1 | 2 |>