Home > Gitarren und Bässe > E-Bässe

Der elektrische Bass oder kurz E-Bass (auch Bass oder Bassgitarre genannt) ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Saiteninstrument. Wie bei der E-Gitarre werden die Saitenschwingungen nicht primär durch einen akustischen Klangkörper verstärkt, sondern durch Tonabnehmer in elektrische Signale umgewandelt, die mit Hilfe eines Bassverstärkers und von Lautsprechern hörbar gemacht werden.

Die Saiten des elektrischen Basses werden vom Bassisten mit den Fingern oder mit einem Plektrum gezupft. Im Gegensatz zum Kontrabass hängt der elektrische Bass eher waagerecht vor dem Körper des Spielers. Dabei wird er von einem über die Schulter gelegten Tragegurt gehalten, so dass das Instrument auch im Stehen gespielt werden kann. Als Bassinstrument hat er in einem Musikensemble die Basslinie zu übernehmen, typischerweise in der Jazz-, Rock-, Blues-, Country-, Pop-, Schlager- oder Tanzmusik.


Best instruments

All instruments

  • FENDER SQUIER FRANK BELLO J-BÄSSE

    Wohl kaum ein anderer Bassist „behandelt“ sein Instrument derart derb wir die in der Bronx aufgewachsene Bass-Ikone Frank Bello – was Heerscharen eingefleischter Anthrax-Fans bezeugen können.

  • FENDER GEDDY LEE JAZZ BASS

    In den Tiefen der Klangwelt. Der Geddy Lee Jazz Bass ist eine exakte Nachbildung des einzigartigen Instruments, mit dem der gefeierte Bassist und Sänger der Rockband Rush vor Millionen Fans weltweit und auf unzähligen Hitalben mit grandiosen Riffs begeisterte. Der Bass glänzt mit einem Erlenkorpus und einem dünnen C-förmigen Hals aus Ahornholz mit Ahorn-Griffbrett und schwarzem Binding sowie schwarzen, rechteckigen Bundmarkierungen. Die beiden Jazz Bass Single-Coil Pickups im Vintage-Style sorgen für einen lebendigen Sound, der vor Energie nur so brennt. Zu den weiteren Highlights zählen die Hardware aus Chrom, Tuner im Vintage-Style sowie die Badass® Bass II™ Bridge.

  • FENDER PINO PALLADINO SIGNATURE PRECISION BÄSSE

    Der Fender Custom Shop wählten die Pino Palladino ’62 Precision Bass zu reproduzieren. Mit einem leichten ausgesuchte Erle Korpus, eine C-Form Hals mit Palisander-Griffbrett, einzelner Split-Coil Pickup und Thomastik-Infeld ® Saiten - Pino Unterschrift Bass ist zu seinem anspruchsvollen Spezifikationen hergestellt.

  • FENDER ROGER WATERS PRECISION BÄSSE

    Fender präsentiert: Den Roger Waters Precision Bass, benannt nach dem weltberühmten Bassisten, Sänger und Songwriter, der mit seinen eleganten Grooves und ansteckenden Riffs den legendären Pink Floyd Sound maßgeblich mitbestimmte und als Solokünstler noch immer das Publikum in seinen Bann zieht.

  • HARLEY BENTON HOT ROD BÄSSE

    Das Hot-Rod-Modell wurde geboren aus der Idee, einen möglichst universell nutzbaren Bass anbieten zu können. Die praxisgerechte Ausstattung mit bequemer Bespielbarkeit und ausgewogenem Gewicht machen ihn zu einem leicht zu handhabenden Instrument. Je nach Bedarf kann der Hot Rod sowohl knurren als auch fein zeichnen.

  • HARLEY BENTON HBP120 PRECISION BÄSSE

    Der HBP 120 ist ein günstiger Einsteigerbass ohne Macken im klassischen P-Style für weniger als 100 Euro. Der geteilte P-Tonabnehmer liefert schiebende warme Rocksounds, schnörkellos und herzlich.

  • FENDER STANDARD PRECISION BASS 2009

    Seit seiner Einführung in den frühen 50er Jahren kann sich der Fender® Precision Bass® weltweit als Maß aller Dinge in Sachen fetter Sound und angenehme Spielbarkeit behaupten. Der Standard Precision Bass vereint das Beste von Alt und Neu: moderner Single-Coil Pickup, abgeschirmter Hohlraum, Medium Jumbo Bünde, Bridge im Vintage-Style, lackierter Hals mit Griffbrett aus Palisander bzw. Ahorn, 3-lagiges Parchment Schlagbrett und Headstock mit Logo im Stil der 70er.

  • FENDER 60TH ANNIVERSARY PRECISION BASS

    Seit seiner Geburt im Jahre 1951 hat die Fender ® Precision Bass Popmusik neu definiert, und weiterhin in den Händen von zeitgenössischen Künstlern weltweit. Der 60. Jahrestag Precision Bass verkörpert sechs Jahrzehnten Fender Bass Erbe in ein Sammlerstück US-made Instrument.

  • FENDER MARCUS MILLER JAZZ BASS

    Der Marcus Miller wird in Japan hergestellt und ist ein Jazz Bass mit einigen Extras, die der Meister so braucht: thomann Erwähnenswert ist die aktive 2-Band-Elektronik, mit der die Klangmöglichkeiten des an sich schon sehr vielseitigen Jazz Bass noch deutlich erweitert werden können - sollte die Batterie mal streiken oder wenn man einfach einen klassischen Sound möchte, lässt sich der Bass auch passiv betreiben - sehr gut! Ansonsten: Lauter thomann edle Zutaten - man muss nicht unbedingt ein Miller-Fan sein, um mit diesem Bass sein Instrument fürs Leben zu finden.

  • HARLEY BENTON MB22 JAZZ BASS

    Der MB22 ist ein Bass im Jazzbass-Stil und bietet auch die typischen Features des Klassikers. Knurrende Bässe vom Hals-Single Coil mischen sich wunderbar mit den Mitten des Stegtonabnehmers und auch die Höhen kommen nicht zu kurz. Einsteigerbass zu einem sensationellen Preis! - Two tone Sunburst-Lackierung - wie das Vorbild.